Natur erleben.

Das Wiesental.

Das Wiesental beeindruckt durch seine unverwechselbare Schwarzwaldidylle, eine atemberaubende Landschaft und eine Vielzahl an Erholungsorten. Zahlreiche Ausflugsziele laden Wanderer und Naturliebhaber ein, die Gegend bei schönen Touren mit einzigartigen Ausblicken zu erkunden.
Mit Ausnahme der beiden Schweizer Gemeinden Riehen und Basel an der Wiesemündung und der Gemeinde Felsberg mit der Wiesenquelle gehört das Wiesental zum Landkreis Lörrach. Etwa in der Mitte des Wiesentals verschmilzt die Wiese mit ihrem größten Zufluss, der Kleinen Wiese, und verleiht dem Kleinen Wiesental seinen Namen. 
 Zwischen Todtnau und Aftersteg stürzen sich die Todtnauer Wasserfälle 97 m in die Tiefe und liefern ein einzigartiges Naturschauspiel.

Bist du bereit für Schwarzwaldidylle pur?

Container CTA Wandern
Container Orte

Die schönsten orte IM wiesental

Imposante Bergkulisse, eindrucksvolle Natur, pure Schwarzwaldidylle: Die Ferienregion Wiesental mit ihren zahlreichen Erholungsorten bietet Entspannung, Abenteuer und Naturvielfalt für jeden Geschmack.

Container Belchen

Belchen

Der Belchen ist mit 1.414 m der vierthöchste Berg des Schwarzwalds und der Hausberg des Wiesentals. Gipfelstürmer, Erholungssuchende und Naturliebhaber genießen die einzigartige Atmosphäre des Belchens, die besondere Stille und die atemberaubende Aussicht, die bei klarer Sicht bis zu den schneebedeckten Alpengipfeln reicht. Auch im Winter ist auf dem Belchen einiges los. Skifahren, Snowboarden, Schneeschuhwandern, Rodeln: Wintersportler kommen auf dem Belchen definitiv auf ihre Kosten. Nicht umsonst zählt der Berg mit jährlich mehr als 300.000 Besuchern zu den beliebtesten Ausflugszielen im Südschwarzwald. 
Wer die Aussicht auf dem Gipfel ohne vorherigen Fußmarsch genießen möchte, kann mit der Belchenseilbahn von der Talstation auf 1.100 m bis zur Bergstation auf 1.363 m fahren. 
 

Container Nonnenmattweiher

Nonnenmattweiher

Eingerahmt von dunklen Fichten, auf 915 m Höhe, liegt der Nonnenmattweiher, ein durch Vergletscherung in der letzten Eiszeit entstandener Karsee. Die besondere Atmosphäre, die den Nonnenmattweiher umgibt, lässt sich nur schwer beschreiben. Der idyllische See inmitten eines Naturschutzgebietes hat auf seine Besucher eine fast magische Wirkung. Die unverwechselbare landschaftliche Schönheit und die seltene Flora und Fauna, die das Naturschutzgebiet und der Weiher beherbergen, übt nicht nur auf Naturliebhaber eine große Anziehungskraft aus. Eine Seite des Sees wird teilweise von einer schwimmenden Torfinsel verdeckt, auf der gegenüberliegenden Seite ist eine Badebucht durch schwimmende Baumstämme abgegrenzt. 
Neben Wanderern und Badegästen, kommen hier auch Nordic Walker sowie im Winter Ski-Langläufer auf ihre Kosten. 
Die Fischerhütte, ein malerisch gelegenes Blockhaus nahe dem See, lädt nach einem Spaziergang zu einer Rast bei Schwarzwälder Spezialitäten ein. 

Container Todtnauer Wasserfälle

Todtnauer wasserfälle

Mitten in der Bergwelt Todtnau zwischen den Ferienorten Todtnauberg und Aftersteg stürzt der Todtnauer Wasserfall, mit 97m Fallhöhe der höchste Naturwasserfall Baden-Württembergs, in einem atemberaubenden Naturschauspiel in die Tiefe. Das Quellgebiet des Stübenbaches liegt am 1.386m hohen Stübenwasen. Von dort aus schlängelt sich der Bach durch das Hochtal von Todtnauberg, wo sich weitere klare Bergbäche dazugesellen und dann gemeinsam in zwei Stufen über ein gewaltiges Granitmassiv ins Tal stürzen. Der naturbelassene Wasserfall steht seit Juni 1987 unter Denkmalschutz und zählt zu den zehn schönsten Naturdenkmälern in Deutschland. Weit mehr als 100.000 Gäste besuchen jedes Jahr dieses einmalige Naturschauspiel. In kalten Winternächten gefriert der Wasserfall zu einem bizarren Gebilde überdimensionaler Eiszapfen.

Container Winter im Wiesental

Winter im wiesental

Der Südschwarzwald kann kein Winter? Das Gegenteil beweist das Wiesental, das sich im Winter in ein wahres Winter Wonderland verwandelt. Die tiefverschneite, winterliche Landschaft bietet Spaß, Erholung und Abenteuer für Groß und Klein. Bei einer Schneeschuhwanderung in der tiefverschneiten, winterlichen Landschaft kommen sowohl Naturgenießer als auch sportliche Winterfreunde auf ihre Kosten, denn mit der speziellen Fortbewegungsart kann beides vereint werden. 
Auch Skifahrer dürfen sich im Wiesental freuen: 21 Pistenkilometer mit 10 Skiliften laden zum Sporteln ein. Bei Skifreunden besonderes beliebt ist das Skigebiet Belchen, das vier bestens präparierte Pisten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden von bis zu 4,5 km Länge bietet. 
Für Liebhaber des Langlaufs machen bestens gespurte Loipen aller Schwierigkeitsstufen, tief verschneite Wälder und freie Höhen mit Panoramasaussichten eine Laufpartie im Wiesental zu einem besonderen Winter- und Naturerlebnis.