Zwei Länder, eine Region.

Der Hochrhein.

Der Hochrhein trennt und verbindet den Südschwarzwald mit der Schweiz; obgleich die Grenze in der Flusslandschaft zu einer unscheinbaren Hürde verschwimmt. Verbunden durch Brücken, die den Weg ebnen und beide Länder zu einer Region vereinen, gehört das Leben in Deutschland und der Schweiz für die Menschen am Hochrhein zum Alltag. Die enge regionale Verbindung verkörpert insbesondere die Stadt Rheinfelden, die durch den Rhein in das junge Rheinfelden in Deutschland und die historische, gleichnamige Partnerstadt im Schweizer Aargau geteilt wird. Beide Städte sind über Brücken sowohl mit dem Auto als auch mit Buspendelverkehr sowie Rad- und Fußgängerwegen direkt verbunden. Weitläufige Uferpromenaden sind beliebte Spazier- und Radwege und führen Gäste aus den quirligen Stadtzentren in eine erholsame Urlaubswelt.
Bist du bereit, die Grenzen zu überschreiten?

Container CTA
Container Orte

Die schönsten orte am Hochrhein

Wandern am Rheinufer, römische Kultur erleben oder mit nahezu einem Schritt in die Schweiz spazieren. Am Hochrhein stehen dir alle Türen offen. Abenteuer, Spaß und Erholung: Lass dich überraschen.

Container Der Rhein

der rhein

Der Hochrhein bildet die Grundlage für eine attraktive und abwechslungsreiche Flusslandschaft in der Grenzregion. Über 50 km fließt der Hochrhein durch zahlreiche Landschaften vom Bodensee bis nach Basel und bildet dabei größtenteils die Grenze zwischen der Schweiz und Deutschland. Besonders für Wassersportler bietet der Hochrhein ein abwechslungsreiches Angebot. Beim Kanu, Kajak oder Ruderboot fahren ist Abenteurern definitiv Spaß geboten. 
Die bekannteste Attraktion des Hochrheins ist der Rheinfall bei Schaffhausen: der größte Wasserfall Europas. Über eine Breite von 150 m stürzen imposante Wassermassen in die Tiefe und liefern ein grandioses Naturschauspiel, das definitiv einen Besuch wert ist. 

Container Basel

Basel

Eine Stadt, die auf eine mehr als 2000-jährige Geschichte zurückblickt. Der heutige Charme der Stadt lebt von den spürbaren Kontrasten zwischen Historie und Moderne. Alte Bauwerke treffen auf moderne Architektur und vereinen sich in einer beeindruckenden Harmonie. Ein besonderes Highlight der Stadt ist das 800 Jahre alte Münster. Im romanischen und gotischen Stil erbaut, hat es auch heute noch eine eindrucksvolle Atmosphäre. Die Pfalz hinter dem Münster eröffnet eine einzigartige Aussicht auf die Mittlere Brücke, Kleinbasel sowie das Rathaus am Marktplatz. Weltberühmte Museen, eine junge, dynamische Kunstszene, kosmopolitisches Flair und eine lebendige Tradition machen die Stadt im Zentrum des Dreiländerecks Schweiz, Deutschland und Frankreich zu einer Stadt, die an Vielseitigkeit kaum zu übertreffen ist.

Container Weil am Rhein

Weil am rhein

Mitten im Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Schweiz liegt die einstige Eisenbahnerstadt, die durch ihre zentrale Lage, tolle Einkaufsmöglichkeiten und hervorragende Verkehrsanbindungen besticht. Kaum eine andere Stadt dieser Größe bietet Besuchenden eine derartige Auswahl an Freizeit- und Kulturangeboten. Architektur, Design- und Kulturliebhaber kommen in Weil am Rhein ebenso auf ihre Kosten wie Sportler und Aktivreisende. Ein Highlight der Stadt ist das Vitra Design Museum, eines der bedeutendsten Designmuseen der Welt, welches sich mit Ausstellungen, Workshops und Publikationen der Erforschung und Vermittlung historischer und aktueller Entwicklungen des industriellen Möbeldesigns und der Architektur widmet. In wenigen Minuten von Frankreich nach Deutschland spazieren – das geht nur in Weil am Rhein. Die Dreiländerbrücke, die Weil am Rhein mit dem französischen Huningue im Elsass verbindet, ist mit 248 m die längste freitragende Fußgänger- und Fahrradbrücke der Welt.